Tag der Pflege am 19. Juni im Zentrum Digitale Pflege

Aktuell.

Mit der wfg auf dem Laufenden.

Tag der Pflege am 19. Juni im Zentrum Digitale Pflege

Wertvolle Unterstützung in herausfordernden Lebenslagen

Wie kann ich möglichst lange und bei hoher Lebensqualität in den eigenen vier Wänden wohnen? Welche pflegerische Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Wie können Angehörige entlastet werden? Diese und weitere Fragen werden am Mittwoch, 19. Juni, beim Tag der Pflege diskutiert. Er findet statt von 9.30 bis 16.30 Uhr im Zentrum Digitale Pflege der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest an der Bismarckstr. 5 in Bad Sassendorf.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Pflegeberatung, der Wohnberatung und der Demenzberatung sowie dem Projekt „Auszeit in Südwestfalen – Kur-Angebote für pflegende Angehörige“ durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Durch themenbezogene Impulsvorträge und Informationsstände zu verschiedenen Beratungsangeboten erhalten Bürgerinnen und Bürger Unterstützung zu Fragen im Bereich der Pflege. Markus Helms, Geschäftsführer der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest, betont: „Pflegerische Unterstützung kann unter anderem nach Akutsituationen, wie zum Beispiel einem Sturz, notwendig werden. Dann müssen innerhalb kürzester Zeit wichtige Entscheidungen getroffen werden. Ich freue mich daher sehr, dass wir im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung mit unseren Partnern, wie der Pflegeberatung des Kreises Soest, den Bürgerinnen und Bürgern wichtige Informationen zu den Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort geben können.“

Begleitend können digitale Lösungen zur Bewegungsförderung oder Sturzvorbeugung getestet werden. „Dazu zählt ein Armband, welches Stürze erfassen kann und direkt Angehörige oder den Pflegedienst über eine App telefonisch informiert. Oder ein speziell entwickeltes Therapiesystem, durch welches die Nutzerinnen und Nutzer ein Training zur Verbesserung des Gangs absolvieren können“, berichtet Benedikt Meyer zu Theenhausen, Projektleiter Zentrum Digitale Pflege.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch können sich Interessierte, die sich vorab unter der Telefonnummer 02921/30-2261 oder per E-Mail an zdp@wfg-kreis-soest.de anmelden, einen der 20 garantierten Sitzplätze sichern. Besucher werden darauf hingewiesen, dass derzeit Bauarbeiten in der Bismarckstraße stattfinden. Die nächste Parkmöglichkeit befindet sich an der Börde-Therme (Gartenstraße 27, 59505 Bad Sassendorf).

Das Zentrum Digitale Pflege ist eine Entwicklungs- und Erfahrungswerkstatt in Bad Sassendorf, in der Pflege, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft digitale Lösungen entwickeln, erproben und erleben können. Ziel ist es u.a., in jeder Lebensphase eine möglichst hohe Lebensqualität aufrechtzuerhalten und gleichzeitig Pflegefachkräfte und Angehörige zu entlasten.

Ohne Voranmeldung können Einzelpersonen das Zentrum Montags, von 08:30 – 12:00 Uhr, sowie Donnerstags von 13 – 16.30 Uhr besuchen. Führungen für bis zu 10 Personen (größere Gruppen auf Anfrage) können im Vorfeld über die Internetseite www.zentrumdigitalepflege.de gebucht werden.

Ihr Ansprechpartner

Benedikt Meyer zu Theenhausen

02921 30-2261
benedikt.mzt@wfg-kreis-soest.de

wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

04. bis 11.24 – Zirkulär Wirtschaften Die 9-R-Strategien im Fokus

Aktuell.

Mit der wfg auf dem Laufenden.

Datenschutz: Mit der Anmeldung zur Veranstaltung willigen Sie ein, dass Ihr Name und die Unternehmenszugehörigkeit in der auf der Veranstaltung ausliegenden Teilnehmerliste einzusehen sind sowie, dass auf der Veranstaltung ggf. Foto- und Filmaufnahmen gemacht und in unseren Medien veröffentlicht werden, die auch Ihre Person zeigen könnten. Alle Hinweise zum Datenschutz, auch hinsichtlich Veranstaltungen, finden Sie unter

www.wfg-kreis-soest.de/datenschutz/

Zirkulär Wirtschaften
Die 9-R-Strategien im Fokus

Im Zuge von sechs Veranstaltungen werden die 9-R-Strategien und deren Beitrag zu zirkulären Wirtschaftsstrategien behandelt. Dies soll dem Teilnehmenden ein umfassendes Verständnis für nachhaltige Geschäftspraktiken vermitteln, sie inspirieren, innovative Lösungsansätze zu entwickeln.  

In Fach- und Impulsvorträgen aus der Industrie und Wissenschaft werden Best-Practice und neueste Erkenntnisse mit hohem Praxisbezug dargestellt und der Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmenden sowie mit den Experten gefördert.

DIE ZIELGRUPPE

Die Veranstaltungsreihe richtet sich an Fachexperten, Nachhaltigkeitsmanager, Qualitätsverantwortliche, Produkt- und Umweltmanager des produzierenden Gewerbes. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

TERMINE - Jeweils von 8.45 Uhr bis 11.30 Uhr

Veranstaltungsort
Wilhelm Knepper GmbH, Bertramstraße 3, 59557 Lippstadt

9.00 Uhr  Begrüßung 

Aus der Praxis und der Region

Wilhelm Knepper GmbH
Ludgar Mintert, Geschäftsführung
Daniele Scalinci, Nachhaltigkeitsmanager

Violetta Wroblewski, Lippstädter Hartschaum GmbH 
Thema: Herstellung und Wiederverwertung von EPS (expandiertes Polystyrol)

Fachimpuls
Herr Dr. Haasis, Remondis GmbH
Thema: Brennstoffhandel in der Abfallwirtschaft – Praktische Auswirkungen und Wege zur Abfallreduzierung in Ihrem Unternehmen

Betriebsbesichtigung (optional)

Veranstaltungsort
CONSTAB Polyolefin Additives GmbH
Industriestraße Möhnetal 16, 59602 Rüthen

9.00 Uhr Begrüßung 

Aus der Praxis und der Region

CONSTAB Polyolefin Additives GmbH
Fabian Schulte, Sustainability Leader

Ansgar Schonlau, Maag GmbH
Thema: Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor:
Unternehmerische Chancen und wirtschaftliche
Wettbewerbsfähigkeit am Beispiel der Maag GmbH

Fachimpuls
Ludger Wüller, Bereichleitung Nachhaltigkeit
Kunststoff-Institut Lüdenscheid

Betriebsbesichtigung (optional)

Veranstaltungsort
Fachhochschule Südwestfalen, 3D-Druckzentrum
Lübecker Ring 2, 59494 Soes

*Die Reihe wird in drei Abschnitten beworben.
Die Einladungen zu den weiteren Terminen erfolgen im April bzw. im August.

Veranstaltungsort:
Hai Extrusion Germany GmbH
Niederbergheimer Str. 181, 59494 Soest

*Die Reihe wird in drei Abschnitten beworben.
Die Einladungen zu den weiteren Terminen erfolgen im April bzw. im August.

Veranstaltungsort:
Schröder Folienfabrik & Verpackung GmbH & Co. KG
Daimlerweg 2, 59519 Möhnesee


*Die Reihe wird in drei Abschnitten beworben.
Die Einladungen zu den weiteren Terminen erfolgen im April bzw. im August.

Veranstaltungsort:
MeisterWerke Schulte GmbH
Johannes-Schulte-Allee 5, 59602 Rüthen


*Die Reihe wird in drei Abschnitten beworben.
Die Einladungen zu den weiteren Terminen erfolgen im April bzw. im August.

Ihr Ansprechpartner

Rene Jansen

02921 30-3292
rene.jansen@wfg-kreis-soest.de

wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH

04. bis 02.25 – Nachhaltigkeitsberichterstattung -Workshop-Reihe für KMU

Aktuell.

Mit der wfg auf dem Laufenden.

Datenschutz: Mit der Anmeldung zur Veranstaltung willigen Sie ein, dass Ihr Name und die Unternehmenszugehörigkeit in der auf der Veranstaltung ausliegenden Teilnehmerliste einzusehen sind sowie, dass auf der Veranstaltung ggf. Foto- und Filmaufnahmen gemacht und in unseren Medien veröffentlicht werden, die auch Ihre Person zeigen könnten. Alle Hinweise zum Datenschutz, auch hinsichtlich Veranstaltungen, finden Sie unter

www.wfg-kreis-soest.de/datenschutz/

Nachhaltigkeitsberichterstattung -Workshop-Reihe für KMU

UM WAS GEHT ES?
Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex (DNK) ist ein internationaler Berichtsstandard, welcher durch seine anwendungsfreundliche Form insbesondere für klein- und mittelständische Unternehmen (KMU) geeignet ist. Die Berichterstattung über Nachhaltigkeitsaspekte und deren Management stellt für viele KMU – ob berichtspflichtig oder noch nicht – eine Herausforderung dar. Denn die Prozesse müssen oftmals erst noch entwickelt und die notwendigen Daten generiert werden. Dazu müssen Kompetenzen aufgebaut und passende Technologien implementiert werden.

DAS ZIEL
Die Teilnehmer werden befähigt, einen Nachhaltigkeitsbericht nach DNK-Standard für das eigene Unternehmen zu erstellen. Dieser kann als Blaupause oder zur Veröffentlichung genutzt werden. Dabei sollen prozessbegleitend Potenziale zur ökologisch-ökonomischen Nachhaltigkeit für Unternehmen identifiziert und in (Digitalisierungs-) Maßnahmen überführt werden.

DIE ZIELGRUPPE
Die Workshopreihe richtet sich an Unternehmen aus der Wirtschaft, vorzugweise klein- und mittelständische Unternehmen des produzierenden Gewerbes. Vorkenntnisse der Teilnehmer sind nicht erforderlich.

TERMINE & INHALTE 

  • 17. April 2024 – Einführung in DNK-Kriterien

  • 26. Juni 2024 – Strategie, Ziele, Prozess- und  Wertschöpfungskette

  • 28. August 2024 – Umwelt und Gesellschaft, Schwerpunkt Stakeholder, Kriterien 11-20

  • 13. November 2024 – Umweltexkurs: Klimabilanz und Kennzahlen

  • 19. Februar 2025 – DNK-Erklärung, Kommunikation und Teilnahmebestätigung

Die Workshops finden von 9:00Uhr bis 13:00Uhr in Unternehmen im Kreis Soest statt. Eine Betriebsbesichtigung ist jeweils im Anschluss der Workshops geplant und die Teilnahme optional. Eine Anmeldung erfolgt zu allen Terminen. Die Teilnehmeranzahl ist auf 12 Unternehmen begrenzt. 

Anmeldeschluss: 10.04.2024

Ihr Ansprechpartner

Markus Kürpick

02921 30-3290
markus.kuerpick@wfg-kreis-soest.de

wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH