Aktuell.

Mit der wfg auf dem Laufenden.

Tag der Pflege am 19. Juni im Zentrum Digitale Pflege

Wertvolle Unterstützung in herausfordernden Lebenslagen

Wie kann ich möglichst lange und bei hoher Lebensqualität in den eigenen vier Wänden wohnen? Welche pflegerische Unterstützungsmöglichkeiten gibt es? Wie können Angehörige entlastet werden? Diese und weitere Fragen werden am Mittwoch, 19. Juni, beim Tag der Pflege diskutiert. Er findet statt von 9.30 bis 16.30 Uhr im Zentrum Digitale Pflege der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest an der Bismarckstr. 5 in Bad Sassendorf.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Pflegeberatung, der Wohnberatung und der Demenzberatung sowie dem Projekt „Auszeit in Südwestfalen – Kur-Angebote für pflegende Angehörige“ durchgeführt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Durch themenbezogene Impulsvorträge und Informationsstände zu verschiedenen Beratungsangeboten erhalten Bürgerinnen und Bürger Unterstützung zu Fragen im Bereich der Pflege. Markus Helms, Geschäftsführer der wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest, betont: „Pflegerische Unterstützung kann unter anderem nach Akutsituationen, wie zum Beispiel einem Sturz, notwendig werden. Dann müssen innerhalb kürzester Zeit wichtige Entscheidungen getroffen werden. Ich freue mich daher sehr, dass wir im Rahmen einer gemeinsamen Veranstaltung mit unseren Partnern, wie der Pflegeberatung des Kreises Soest, den Bürgerinnen und Bürgern wichtige Informationen zu den Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort geben können.“

Begleitend können digitale Lösungen zur Bewegungsförderung oder Sturzvorbeugung getestet werden. „Dazu zählt ein Armband, welches Stürze erfassen kann und direkt Angehörige oder den Pflegedienst über eine App telefonisch informiert. Oder ein speziell entwickeltes Therapiesystem, durch welches die Nutzerinnen und Nutzer ein Training zur Verbesserung des Gangs absolvieren können“, berichtet Benedikt Meyer zu Theenhausen, Projektleiter Zentrum Digitale Pflege.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch können sich Interessierte, die sich vorab unter der Telefonnummer 02921/30-2261 oder per E-Mail an zdp@wfg-kreis-soest.de anmelden, einen der 20 garantierten Sitzplätze sichern. Besucher werden darauf hingewiesen, dass derzeit Bauarbeiten in der Bismarckstraße stattfinden. Die nächste Parkmöglichkeit befindet sich an der Börde-Therme (Gartenstraße 27, 59505 Bad Sassendorf).

Das Zentrum Digitale Pflege ist eine Entwicklungs- und Erfahrungswerkstatt in Bad Sassendorf, in der Pflege, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft digitale Lösungen entwickeln, erproben und erleben können. Ziel ist es u.a., in jeder Lebensphase eine möglichst hohe Lebensqualität aufrechtzuerhalten und gleichzeitig Pflegefachkräfte und Angehörige zu entlasten.

Ohne Voranmeldung können Einzelpersonen das Zentrum Montags, von 08:30 – 12:00 Uhr, sowie Donnerstags von 13 – 16.30 Uhr besuchen. Führungen für bis zu 10 Personen (größere Gruppen auf Anfrage) können im Vorfeld über die Internetseite www.zentrumdigitalepflege.de gebucht werden.

Ihr Ansprechpartner

Benedikt Meyer zu Theenhausen

02921 30-2261
benedikt.mzt@wfg-kreis-soest.de

wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH